Spiegeltherapie

Durch visuelle Reize werden bestimmte Hirnareale aktiviert und tragen dazu bei, Schmerzen, falsche Bewegungsmuster und Sensibilitätsstörungen zu beseitigen.  Dabei wird mit Hilfe eines Spiegels versucht, dem Gehirn einen gesunden Arm oder Bein vorzutäuschen und damit die Schmerzverarbeitung im Gehirn positiv zu beeinflussen.

Anwendungsgebiete:

  • Schlaganfall und Nervenverletzungen
  • Phantomschmerzen nach Amputationen
  • nach operativen Eingriffen im Handbereich
  • CRPS (Neurodystrophie)
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Learned non-use Phänomen

Praxisklinik MEDIPLUS+

Eisenbahnstraße 1-3
04315 Leipzig
kontakt@mediplusleipzig.de
49(0)341 699 165-0
Praxisklinik MEDIPLUS+
Sprechzeiten: Mo.-Do. 08-18 Uhr / Fr. 08-16 Uhr

Physiotherapie, Ergotherapie
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 07:30-19:30 Uhr / Fr. 07.30-17.30