Motorisch-Funktionelle Therapie

Die Ergotherapie der Praxisklinik Mediplus bietet Ihnen eine umfassende Behandlung zur Wiederherstellung verloren gegangener Funktionen der oberen Extremität bei

  • Zustand nach Frakturen und operativen Eingriffen
  • chronisch degenerativen Erkrankungen (Polyarthritis/ Rheuma)
  • sonstige Extremitätenerkrankungen (Z.n. Amputationen)
  • Wirbelsäulenerkrankungen

Die Therapie beinhaltet:

  • Manualtherapeutische Behandlungen
  • Alltags-und Funktionsstörungen
  • Narbenbehandlungen
  • Hilfsmittelberatung
  • Thermische Anwendung

 

Kindertherapie/Kindersport

Durch spielerisches Lernen entwickeln Kinder neue Fähigkeiten und holen Entwicklungsrückstände auf.

  • Lerntherapie bei Teilleistungsstörungen (Lese-Rechtsschreibschwäche)
  • Störung der Tonus-und Gleichgewichtsregulation
  • Eingeschränkte kognitive Entwicklung
  • Auffälligkeiten in der emotionalen Entwicklung
  • ADHS-Therapie
  • Linkshändertraining
  • Sprachauffälligkeiten, Lernstörungen
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Beratung von Eltern und Angehörigen

Handtherapie

Unser Team hat sich im Bereich der Handtherapie gesondert weitergebildet.
www.akademie-fuer-handrehabilitation.de

Spiegeltherapie

Durch visuelle Reize werden bestimmte Hirnareale aktiviert und tragen dazu bei, Schmerzen, falsche Bewegungsmuster und Sensibilitätsstörungen zu beseitigen.  Dabei wird mit Hilfe eines Spiegels versucht, dem Gehirn einen gesunden Arm oder Bein vorzutäuschen und damit die Schmerzverarbeitung im Gehirn positiv zu beeinflussen.

Anwendungsgebiete:

 

  • Schlaganfall und Nervenverletzungen
  • Phantomschmerzen nach Amputationen
  • nach operativen Eingriffen im Handbereich
  • CRPS (Neurodystrophie)
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Learned non-use Phänomen

Neurologische Therapie/Geriatrie

Diese Behandlung wird bei Erkrankungen und Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems durchgeführt.

  • Zustand nach Schlaganfall und Schädel-Hirn-Trauma
  • Abbau pathologischer Bewegungsmuster
  • Alltags-und Funktionstraining
  • Orientierungstraining
  • Hirnleistungstraining
  • Sensibilitätstraining
  • Multiple Sklerose
  • Polyneuropathie

PMR – Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Schmerzen und andere Stresszustände führen zu inneren und äußeren Spannungen. Die Progressive Muskelrelaxation ist eine aktive Entspannungstechnik, die in diesem Kurs methodisch erlernt werden soll. Es geht darum, ein Bewusstsein und ein Gefühl für den Spannungszustand der Muskulatur zu entwickeln und diesen willentlich zu beeinflussen. Durch regelmäßige Anwendung kann der Spannungszustand der Muskulatur herabgesetzt werden. Nicht nur die Muskulatur sondern auch andere Anzeichen von innerer Unruhe wie Schwitzen, Zittern oder Herzklopfen können positiv beeinflusst werden.

Dieser Kurs ist durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert und wird durch die gesetzlichen Krankenkassen finanziell unterstützt.